Grußwort des Bürgermeisters

Stadt Schleusingen

  • Bürgermeister: Klaus Brodführer (CDU)
  • Fläche: 3681 ha
  • Einwohner: ca. 6000
  • Ortsteile: Fischbach, Gethles, Rappelsdorf, Gottfriedsberg, Geisenhöhn, Ratscher, Heckengereuth

Schleusingen, umgeben von bewaldeten Bergen, ist eine mittelalterliche Kleinstadt, die im Jahre 1232 erstmals als „Villa Slusungen“ urkundlich erwähnt wurde und 1412 Stadtrecht erhielt. Schleusingen liegt am Südhang des Thüringer Waldes in 370 bis 450 m Höhe mit rund 6000 Einwohnern.
Das Schloss Bertholdsburg war bis 1583 Sitz der Henneberger Grafen und ist die älteste Residenz  Thüringens. Neben dem Schloss erhalten auch der Markt, die historische Altstadt und die Reste der Stadtmauer sowie der Heckenturm das mittelalterliche Flair der Stadt.
 
Die Stadt Schleusingen besitzt eine sehr gut entwickelte Infrastruktur mit Gymnasium, Grund- und Regelschule, einer neuen Kindertagesstätte, dem Medizinischen Versorgungszentrum mit Seniorenzentrum „Am Weißen Berg“ der Henneberg-Kliniken, Johanniter-Rettungswache, Seniorenheim „Wilhelm-Augusta-Stift“, das Rehabilitationszentrum „Thüringer Wald“ mit seinen Einrichtungen für behinderte Menschen, Sportkomplex mit 3-Felder-Sporthalle und Henneberg-Stadion mit Kunstrasen, Tennisanlage, Skaterplatz und dem Schwimmbad. Das Schwimmbad hat ein Edelstahlbecken, welches teilweise solarbeheizt ist sowie eine 60m Wasserrutsche. Seit dem Jahr 2007 ist die Stadt Schleusingen schuldenfrei.

Das im Jahre 1577 gegründete Hennebergische Gymnasium „Georg Ernst“ ist die drittälteste Schuleinrichtung Deutschlands. Durch den Erweiterungsbau bietet es auch genug Platz, um verschiedene Unterrichtsräume mit modernsten Lehrmitteln bereitzustellen. Highlight des Schleusinger Burg- und Stadtfestes ist jedes Jahr die Abitur-Taufe am Marktbrunnen, dem auch heute die in Stein gefasste Gräfin Elisabeth von Henneberg auf dem Brunnen dem Treiben zuschaut.

Das im Jahre 1553 erbaute Rathaus erfuhr in den 90-er Jahren im Rahmen der Städtebauförderung eine umfangreiche Sanierung und Rekonstruktion. Nach der Fertigstellung 1999 erfreut es vor allem mit seinen Wandgemälden die zahlreichen Besucher und Gäste. Unsere Stadt ist im Regionalen Raumordnungsplan Südwestthüringen als leistungsfähiges Grundzentrum ausgewiesen. Im Rathaus sind die Meldebehörde und das Standesamt ansässig.

Im Stadtgebiet existieren bereits ausgelastete Gewerbegebiete. Schon seit vielen Jahre bilden etablierte Handelseinrichtungen, wie z.B. LIDL,-OBI, Aldi, Mega Möbel, Deichmann-Schuhe, um nur die wichtigsten zu nennen, ein großes Einkaufszentrum für die Stadt. Die in Schleusingen angesiedelten Firmen Wiegand-Glas GmbH, Kern Technik GmbH und Rockenstein Metall-Oberflächenbeschichtung sind modernste Einrichtung auf ihren Fachgebieten und tragen heute nicht nur zur modernen Industrialisierung der Stadt sondern sogar zum Bekanntheitsgrad der regionalen Wirtschaft bei. Für das neu entstandene Gewerbegebiet „Am Sättel“, besteht ein direkter Anschluss an die A 73. Die Hauptverkehrsanbindung in Richtung Nürnberg, Erfurt und Schweinfurt erfolgt über die Anschlussstelle Schleusingen der Bundesautobahn A73. Damit ist eine schnelle Erreichbarkeit aus der Mitte Deutschlands in alle Himmelsrichtungen gewährleistet. Durch zwei Umgehungsstraßen ist das Stadtzentrum vom Schwerlastverkehr entlastet worden. Der überregionale Verkehr wird auf Landesstraßen über das Stadtgebiet geführt. Die bestehende Eisenbahnverbindung in Richtung Ilmenau und Themar wird für Gütertransporte und gelegentliche touristische Zwecke genutzt.

Ein neuer Busbahnhof inmitten des Stadtzentrums wurde 2015 in Betrieb genommen. Weiterhin bietet Schleusingen mit seinen zahlreichen Vereinen, dem Bergsee Ratscher und dem Jugend- und Freizeitzentrum „Wiesenbauschule“ ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot. Die Hotels, Pensionen und Ferienhäuser sind beliebte Unterkunftsmöglichkeiten für die Touristen der Stadt, welche durch die vielfältige Gastronomie nach ihren Besuchen des Naturhistorischen Museums in der Bertholdburg und schönen Wandertouren ein reichhaltiges, kulinarisches Angebot zu bieten haben.

Klaus Brodführer Bürgermeister der Stadt Schleusingen