Markt Live

Webcam

 

>> Stadt Schleusingen

SchleusingenStadtverwaltungLebenFreizeitGewerbe

Stadt

 
 


Die App für Schleusingen

Soziale Netze


 

 

 

Schloss Bertholdsburg

Tagaufnahme
Panoramaaufnahme

Nachtaufnahme

 

Video

über Schleusingen


Liebe Besucher,

wir würden uns über den Besuch in unserer Stadt
sehr freuen. Nutzen Sie für weitere Informationen unser Gastgeberverzeichnis.

Touristinformation:
Tel.: 036841 / 31561

 

 

 
> Schloß Bertholdsburg zu Schleusingen

Besuchermagnet am Südhang des Thüringer Waldes
 

Das Ensemble der Bertholdsburg prägen besonders seine Türme. Von einstmals neun sind heute nur noch sechs vollständig erhalten: der Haupt- oder Schlossturm, der Hauns-, Hexen-, Kapellen-, Gerichts- und Jungfernturm, die nach ihrer einstigen Funktion bzw. Bedeutung bei den Hennebergern benannt sind. Der Hauptturm, südöstlich im Schlosshof gelegen, diente früher als Wehr- und Wachturm und wird heute als Aussichtsturm genutzt. In über 30 m Höhe hat man einen herrlichen Ausblick auf Schleusingen und seine landschaftlich reizvolle Umgebung. Am Fuße der Bertholdsburg im Schlossgarten erinnert ein Gedenkstein an das "900 jährige Jubiläum Henneberger Land" im Jahre 1996 (1096 erste urkundliche Erwähnung Hennebergs).

Die Residenz der Grafen von Henneberg und nachfolgender Wettinischer Erben war später Wohn- und Amtssitz sächsischer nach 1815 preußischer Beamter und ist heute die Kulturmetropole der Stadt Schleusingen.
Bereits 1934 hat der Schleusinger Lehrer und Heimatfreund Paul Georgi (1891-1976) in der Bertholdsburg ein Museum, das so genannte "Franke-Zimmer" mit einer geologischen Sammlung eröffnet, die er weitgehend von dem Schleusinger Gymnasiallehrer Professor Dr. Hermann Franke (1847-1932) übernommen hatte.
Seit über 50 Jahren beherbergt das Schloss ein Heimatmuseum. Von 1971 bis 1991 war eine Ausstellung des Sonneberger Spielzeugmuseums zu sehen. Seit 1984 befindet sich in der Bertholdsburg das Naturhistorische Museum Südthüringens mit 3 großen Ausstellungsbereichen: Minerale, Gesteine und Bergbau Thüringens; Auf den Spuren unserer Umwelt - 300 Millionen Jahre Thüringen und die Regionalgeschichte im
südthüringisch-fränkischen Raum mit den Schwerpunkten zur Geschichte der Henneberger Grafen und der Stadt Schleusingen.
Außerdem wird im Museum auch immer eine Sonderausstellung zu einem äquivalenten Thema gezeigt.

Die Bertholdsburg gehört als bauhistorisches Denkmal seit 1994 zur Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

 
zurück Seite drucken Seite drucken